WILLKOMMEN     B & B     KUCHE     PILGRIMS     PREISE / KONTAKT     SITUATION   FrançaisEnglishNederlands
   Villeneuve farm - Saint Antoine, Auvillar, Miradoux, Moissac, Lectoure, Larressingle, Flaran
       Besuchen Sie die Region
Moissac
Inevitable Anschlag auf dem Camino de Santiago, Moissac liegt am Zusammenfluss von Tarn und Garonne. Sobald spirituelles Zentrum ist die Stadt für seine Abtei aus dem zwölften Jahrhundert bekannt, und vor allem, den Kreuzgang als Weltkulturerbe von der UNESCO klassifiziert.
Der Name des Moissac ist auch die Produktion von Tafeltrauben renommierten Chasselas (AOC) in goldenen Trauben im Herbst geerntet angebracht.
Auvillar
Rang als eines der schönsten Dörfer in Frankreich, dominiert Auvillar das Tal der Garonne. The Clock Tower (siebzehnten Jahrhundert) bietet Zugriff auf die Altstadt und den Marktplatz berühmt für seine runde Halle aux Grains und seine schöne Backstein und Steinhäusern des siebzehnten und achtzehnten Jahrhundert. Die Kirche von St. Peter am Ende einer gepflasterten Straßen des Dorfes hat einen Stuhl und einen sehr berühmten barocken Altarbild.
Musical Versammlungen abgehalten werden jeden Sommer durch einen deutsch-französischen Austausch Chören. Ein Straßentheater ist auch im August vorgeschlagen.
St Antoine de Pont d'Arratz
Mittelalterliches Dorf in der Geschichte, ist Saint-Antoine ein Anschlag auf die "Via Podensis" (GR 65) von Saint-Jacques de Compostela. Seine XII Jahrhundert Kirche von der Bruderschaft der Antonines gebaut wird für seine herausragenden Stil Veranda quatrefoil mozarabischen und romanischen Fresken vor kurzem im Kirchenschiff entdeckt wurde.
Zu Weihnachten hat das Dorf einen schönen Kindergarten Teil der Runde Crèche (7 Dörfern Gers) durchgeführt und mit der Hilfe von Menschen über ein Thema, dass ändert sich jedes Jahr.
Lectoure
Gegründet von den Römern im zweiten Jahrhundert v. Christ Lectoure eine Stadt auf einem Hügel erbaut und voller Geschichte. Abbey St Gervais dreizehnten Jahrhundert, mehrere Hotels in der siebzehnten und achtzehnten Jahrhundert und seinen typischen mittelalterlichen Straßen: Residenz der Grafen von Armagnac in den späten Mittelalters, hat die Stadt mehrere Perioden des Wohlstands, die eine repräsentative architektonische Erbe hinterlassen erlebt.
Lectoure ist auch berühmt für seine Thermen, die Hydrotherapie Pflege entsprechend ihrer Anforderungen bieten.
Larressingle
Erhalten durch Kriege und wunderschön restaurierten Larressingle ist ein wunderbares Beispiel für ein befestigtes Dorf des dreizehnten Jahrhunderts und sicherlich eines der Schmuckstücke des Armagnac. Ein Spaziergang durch die innere Kammer zur Entdeckung von den Wällen der alten Zitadelle oder der Kirche Saint Sigismund ist ein wahres Vergnügen. Es wird alles getan, um sich in einer mittelalterlichen Atmosphäre.
Zwei Museen sind für Touristen angeboten: ein zeigt den Alltag an der Zeit, die andere außerhalb der Stadtmauern, reproduziert unterschiedlich großen Belagerungswaffen.
Flaran
Die Zisterzienserabtei Flaran wurde 1151 an den Ufern des Baise gegründet. Dies ist eines der besten in Frankreich erhalten. Sie können entdecken, die romanische Kirche, deren Kirchenschiff ist drei Buchten, das Kloster mit seiner Galerie des vierzehnten Jahrhunderts gut erhaltenen Gewölbekeller Kapitelsaal, Dormitorium, Abtei Haus und Garten der Heilpflanzen.
Verschiedene kulturelle Aktivitäten (Ausstellungen, Musikfestivals, etc.). Gehaltene dort jedes Jahr.
             DIE REGION         INFORMATION        
La Ferme de Villeneuve
32340 Saint Antoine
Tél : +33 (0)5.62.28.21.75
Port : +33 (0)6.10.33.67.99
contact@la-ferme-de-villeneuve.fr